Das Neohelden Partner Programm

Workshops

Wir führen individuelle Schulungen und Workshops zu Conversational AI und Conversational Design durch.

Vertriebsunterlagen

Profitiere von unseren Unterlagen, Case-Studies und Demos, um Deine Kunden von den Mehrwerten zu überzeugen.

Integrationen

Entwickle eigene Integrationen, betreibe die Plattform auf Deiner Infrastruktur und stelle Deinen Kunden einen eigenen Assistenten zur Verfügung.

 

Entwickle eigene KI-Assistenten mit Neo

Nutzer können mit Neo schreiben und sprechen, Informationen aus Drittsystemen abrufen oder Aktionen ausführen. Mit der Neo Enterprise Assistant Platform wiederum hast Du alle Tools, um die Konfiguration und Erweiterung von Neo für Deine Kunden vorzunehmen, sodass Neo ideal an die individuellen Anforderungen angepasst werden kann.

Hey Neo, buche einen Termin! Hey Neo, was gibt’s Neues? Hey Neo, erstelle eine neue Bestellanforderung?

Unsere Partner

Worauf wartest Du noch?

Mach Deine Kunden mit Neo zu Superhelden!

Partnerschaft anfragen

Neo Partner: Neo Enterprise Assistant Platform für digitale KI-Assistenten für Business

Gerade im Enterprise-Umfeld müssen IT-Produkte an die Unternehmensspezifika angepasst werden können: Häufig trifft man auf eine heterogene Systemlandschaft, teilweise sind eigenentwickelte Systeme im Einsatz und ältere Bestandssysteme müssen auch noch berücksichtigt werden. So wird aus einem Projekt schnell eine für den Endanwender unverständlich komplexe Aufgabe. Diese Probleme kennen wir aus unserer tagtäglichen Arbeit – und haben dafür ein Toolset für uns geschaffen, das genau diese Aspekte angeht: Die Neo Enterprise Assistant Platform, mit der individuelle KI-Assistenten mit Systemintegration an Drittsysteme auch in komplexen Einsatzszenarien realisiert werden können.

Neo Enterprise Assistant Platform für individuelle B2B KI-Assistenten

Unsere Tools setzen an drei Ausgangspunkten an: (1) Eine einfach konfigurierbare, flexible und sehr innovative Oberfläche (der „Bot” für Endanwender), (2) eine Plattform zur Pflege der Konversations- und Sprachmodelle des Natural Language Understanding und (3) die Workflow-Engine mit Drag&Drop Oberfläche und einem eigenen Microservices Framework zur Anbindung an bestehende IT-Systeme. Mit diesem Toolset werden Prozesse einerseits für Endanwender stark vereinfacht und über eine Plattform auf allen Endgeräten zugänglich gemacht, andererseits wird der Integrationsaufwand bestmöglich auf das Wesentliche reduziert. Zusätzlich sind durch Drag&Drop Konfigurationen auch schnelle Prototyping-Zyklen und eine frühe Einbeziehung der Endanwender möglich, was für maximale Akzeptanz sorgt.

Chatbots und digitale Assistenten für Enterprise

Chatbots und digitale Assistenten sind durch ihre starke Verbreitung bei Privatanwendern schon längst Alltag: Von Amazon Alexa über Apple Siri und Google Assistant bis zu Facebook-Messenger-Chatbots und Telegram-Bots. Doch im Enterprise Kontext, in dem das Thema Datenschutz nicht umsonst besonders groß geschrieben wird, können die bekannten B2C-Plattformen eigentlich nicht eingesetzt werden, wenn es um die eigene Datenhoheit beziehungsweise Datensouveränität geht.

Gartner Hype Cycle Digital Assistants
Gartner Hype Cycle für Digitale Assistenten (im Englischen "Virtual Assistants")

Mit Neo eine eigene App für alle Plattformen

Daher haben wir uns entschieden, eine eigene Anwendung, die den Anforderungen des Enterprise-Umfelds gerecht wird, zu schaffen: Unsere Neo-Anwendung kann auf allen bereits im Einsatz befindlichen Systemen installiert werden: Mobilgeräte und Tablets werden auf iOS und Android unterstützt, Desktopgeräte und Notebooks mit Microsoft Windows, macOS und Linux. So ist keine zusätzliche Hardware notwendig, es fließen aber auch keine Daten über Kanäle von Drittanbietern. Dennoch setzen wir stark auf bestehende Industriestandards und können flexible und standardisierte Darstellungsformate wie Microsofts Adaptive Cards in den Bot integrieren. So kann höchstmögliche Sicherheit und Kontrolle bei hoher Flexibilität und Standardisierung gewährt werden.

Natural Language Understanding per Oberfläche konfigurieren

Bei Chatbots und sprach- bzw. textbasierten Agenten ist das Sprachmodell der Knackpunkt für einen sinnvollen und produktivtauglichen Einsatz des Bots. Mit unserer Neo Conversation Engine können sogenannte “Intents” (also Befehle) über Beispiel-Utterances (mögliche Aussagen der Nutzer) in einem Sprachmodell abgebildet werden, das nicht auf Keywords basiert sondern kontextuell die Eingaben der Anwender in ihre eigentliche Intentionen übersetzt. Das Trainieren und Pflegen der Sprachmodelle kann hierbei über eine Oberfläche erfolgen, für die keine Programmierkenntnisse notwendig sind. Alternativ zu den eigenen Sprachmodellen, die On-Premises geschult und verwendet werden können, können auch Natural Language Understanding-Module der bekannten Cloud-Anbieter wie AWS oder Google angebunden werden. Allerdings erlaubt dies keinen On-Premises Betrieb, dafür könnten so aber mehr Sprachen unterstützt werden.

Natürliches Sprachverständnis bei KI-Assistent für Business
Natürliches Sprachverständnis bei KI-Assistent für Business

Spracheingabe und Sprachausgabe durch den digitalen Assistenten

Interaktion kann nicht nur textbasiert, sondern auch per gesprochener Sprache mit unserem KI-Assistenten Neo stattfinden. Hierzu wird die gesprochene Sprache über bekannte Cloudprovider (beispielsweise die Bing Speech API) in Text transkribiert und dann über die Neo Conversation Engine in den eigentlichen Intent übersetzt. Auch eine Sprachausgabe kann zusätzlich zur oberflächengestützten Interaktion erfolgen.

Integrationen zu Enterprise-Systemen

Im B2B-Kontext geht es bei Chatbots und Agenten weniger um die Abfrage von FAQ-Systemen, sondern häufig um die Abwicklung von ganzen Prozessen – beispielsweise Raumbuchungen, Terminplanung, Budget-Abfrage oder Reisekostenerfassung. Oft sind diese Prozesse stark individualisiert und involvieren gegebenenfalls eine Vielzahl an Dritt- und Fremdsystemen für Teilaspekte des Prozesses. Über die Neo Flow Engine und unser Integrational Framework können daher Fremdsysteme in 18 Programmiersprachen angebunden werden: So wird der Implementierungsaufwand minimiert, da bestehende Libraries und Frameworks eingesetzt werden können, oder aber zumindest auf einen machbaren Rahmen reduziert werden, sodass keine neuen Kompetenzen in unbekannten Programmiersprachen und Entwicklungsumgebungen aufgebaut werden müssen.

Neo Flow Engine als Drag&Drop Workflow Plattform

Die Modellierung der Workflows kann zum schnellen Prototyping per Drag&Drop Oberfläche erfolgen. So können Workflows und Prozesse in Echtzeit modelliert und direkt mit Anwendern getestet werden. Dies ermöglicht eine logische und effiziente Abbildung der Business Logik bei gleichzeitig geringerem Implementierungsaufwand. Sobald ein Workflow dann auch von Endanwendern getestet und für sinnvoll befunden wurde, kann die Implementierung optional auch in einer performanten und schlanken Programmiersprache – wie beispielsweise Go – abgebildet werden, wobei die Business Logik aus der Flow Engine übernommen werden kann.

Wichtigste Features der Neo Enterprise Assistant Platform für digitale KI-Assistenten

  • Individualisierbare App für 5 Plattformen (Mobil, Tablet und Desktop)
    • Interaktion via Voice und Text
    • Unterstützt Microsoft Adaptive Cards
    • Kann im Web eingebunden werden
    • Tablet/Mobilgeräte: iOS und Android
    • Desktop: Microsoft Windows, macOS und Linux
    • Anbindung für Telefonie
  • Nutzbar in der Telefonie als Voicebot
    • Standard-Integration für Twilio vorhanden
    • Konfiguration der Dialogabläufe im Hintergrund per Drag&Drop
    • Konfigurierbare Stimmen, Betonungen und Pausenzeiten
    • Human-Handover per Anrufweiterleitung
  • Train AI: Oberfläche für Training und Schulung des Sprachmodells
    • Anlegen von Intents mit Utterances über Oberfläche
    • Training des Sprachmodells per Klick
    • Testing des Sprachmodells in der Oberfläche
    • Austausch des Produktiv-Sprachmodells in Echtzeit
  • Flows: Drag&Drop Workflow Builder
    • Konversationen per Baustein-System abbilden
    • Flexible Integration zu Drittsystemen durch bestehende Bausteine
    • Eigene Funktionen und Bausteine ergänzen
    • Drag&Drop Editor für möglichst schnelles Prototyping
    • SDKs zur Anbindung von Drittsystemen
In Neo integrierte Softwaresysteme

Ein Assistent für Deine Kunden

Mit Neo hast Du eine modulare Plattform mit bestehenden Integrationen und Use-Cases, die beliebig erweitert werden kann.

Partner werden